DeLonghi EDG 605.B Dolce Gusto Circolo Automatic Kapselmaschine Schwarz

Abbildung kann vom Original abweichen

Unsere Bestell-Nr: 109507

Jetzt vorbestellen.
Lieferbar in ca. 4 Wochen.

129,00 €*

169,99 €
24,11% Rabatt
 

Das Wichtigste im Überblick

• Leistung 1.500 Watt
• Pumpendruck 15 bar
• Wassertank 1,3 ltr. abnehmbar
• Energiesparfunktion
• höhenverstellbare Abtropfschale

Alle Informationen

  • Kaffee-Kapsel-Automat Dolce Gusto-System
  • höhenverstellbare Abtropfschale
  • 1,3 l Wassertank
  • 15 bar Pumpendruck
  • Energiesparfunktion
  • Automatische Abschaltung
  • abnehmbarer Wasserbehälter
  • 1.500 Watt
Weitere Artikel von DeLonghi

Tolle Maschine mit kleinen Schönheitsfehlern :)

Heute möchte ich mal ein paar Worte über meinen neuen „Hausfreund“ und täglichen Koffeinspender Dolce Gusto Circolo Automatic loswerden.

Vorab erstmal ein paar Produktdetails:

15 bar Pumpendruck
1500 Watt
Abschaltautomatik nach 5 Min
Automatischer Wasserstopp
Heiß und Kaltgetränke Auswahl
Beleuchtetes Tassenpodest durch integrierte LED's
1,3 Liter Tank
3,7 Kg
Höhe 31,2cm
Breite 31,6cm
Tiefe 19,6 cm

Packungsinhalt:
Anleitung
Wassertank
Kapselhalter
Verstellbare Tropfschale mit Herausnehmbaren Edelstahlgitter
Eine kleine Nadel um den Durchlauf freizustechen falls er verstopft.
Kleiner Mülleimer für die gebrauchten Kapseln
Starterset mit 12 Kapseln

Die Kurzanleitung ist einfach zu verstehen und nach wenigen Handgriffen schnurrt sie wie ein Kätzchen.
Das Handling der Maschine ist einfach, der beleuchtete Tassenauslauf ist schön, allerdings wäre es auch nicht schlimm gewesen wenn es unbeleuchtet wäre.
Was nicht so toll ist und wir etwas bemängeln ist, dass der Wassertank „eingeklickt“ wird. Diese Technik macht den Eindruck als würde irgendwann mal etwas von dem Plastik abbrechen. Jedoch ist die Größe mit 1,3 Litern recht groß, was man im 1. Moment nicht erwartet.

Als etwas schwierig erweist sich die verstellbare Tassenschublade.
Wenn sie ganz unten eingeklickt ist, bekommt man sie schwer raus mit Hilfe der kleinen Mulde. Vor allem wenn man auch noch Nasse Finger hat.
Hier könnte man vielleicht auch noch etwas Verbessern. Bei den oberen beiden Ebenen kann man sie problemlos rein-/rausnehmen.

Das Design ist toll, die Maschine wirkt etwas „klobig“ wenn sie auf der Arbeitsfläche steht.
Wie bei Glanz-schwarz nicht anders zu erwarten, sieht man jeden Fussel etc. drauf. Ich finde es nicht schlimm, aber musste mal gesagt werden.

Auf den Kapseln befinden sich Balken die zur Einstellung der Wassermenge an der Maschine gedacht sind.
Kurz an dem kleinen Rädchen die richtige Menge eingestellt und für warme Getränke den roten Knopf gedrückt, geht der Kaffeegenuss auch los.
Einige Sorten wie Cappuccino benötigen 2 Kapseln (1x Mich, 1x Kaffee)
Alle Sorten schmecken wirklich prima und die Getränke sind wirklich schön heiß.

Die Sortenauswahl ist wirklich sehr groß, leider haben die umliegenden Märkte nur einen Bruchteil des Sortiments und dann meistens nur die Standard Sorten.
Auf der Dolce Gusto Seite gibt es alles. Leider sind dort die Preise mit 4,79€ nicht wirklich günstig, zumal meist noch Versandkosten hinzukommen wenn man nur 1-2 Packungen zum probieren bestellt. Ich denke mal, dort könnte auch mal etwas geändert werden.
Vielleicht öfter mal Versandkostenfrei. Dann würden wirklich viel mehr Leute auch im Internet die anderen, leckeren Sorten bestellen.

Was ich noch toll finde:
Wenn man sich auf der Seite von Dolce Gusto anmeldet und den Willkommenscode in beiliegenden Büchlein eingibt, bekommt man einen 10€ Gutschein in Form von 500 Genusspunkten.
Damit hat man immerhin die Möglichkeit 2 Packungen Gratis (zzgl. Versandgebühren) zu bekommen.
Jede Packung kann man auch mit gesammelten Genusspunkten bezahlen. Hierfür gibt es auf der Innenseite der Kapselkartons einen Code, den man auf der Dolce Gusto Seite eingeben kann.
Pro Code bekommt man 10 Punkte.
Wenn man 220 Punkte zusammen hat, gibt es eine Packung Gratis.

FAZIT:
Eine tolle Maschine, die im Vergleich zu unserem Vollautomaten eine menge Müll produziert. Aber wenn man sich eine Kapselmaschine zulegt, weiß man dies ja auch vorher. Etwas bedauerlich finde ich, dass immer soviel Wasser in der Kapsel zurückbleibt. Da kleckert man eigentlich immer in der Küche rum. Vielleicht kann/sollte man dort noch mal etwas ändern.
Bei anderen Kapsel-/Discsystemen bleibt z.B. kein Wasser in den Kapseln zurück.

Kaffee-/Kakao-/Teegenießer wie ich werden die Maschine lieben.
Wer viel Kaffee trinkt muss mit hohen kosten für die Kapseln rechnen.
Daher einen Stern Abzug.

POSITIV:
-tolles Design
-kinderleichtes Bedienen durch Einstellen der Wassermenge
-wahnsinnig große Getränkevielfalt (30 Sorten)
-man kann damit auch kalte Getränke wie z.B. Eistee zubereiten
-Beleuchteter Tassenauslauf
-kleiner Behälter für benutzte Kapseln

NEGATIV:
-recht hoher Anschaffungspreis (UVP v. 179,99€)
-Preis für die Kapseln.
-produziert wie jedes Kapselsystem eine Menge Müll

- 2013-10-14 10:17:39

Kaffeegenuss schnell & lecker, aber auch teuer

Liebe Kaffeefreunde, ich hatte das Glück, die Dolce Gusto Circolo AUTOMATIC von DeLonghi testen zu dürfen. (siehe dazu auch mein erstelltes Video: http://youtu.be/3kAiiYud84w) Bei der Dolce Gusto Circolo Automatic handelt es sich um eine Kapselmaschinen, mit der man sowohl warme als auch kalte Getränke herstellen kann. Im Testpaket war die DOLCE GUSTO CIRCOLO AUTOMATIC in schwarz, 2 Starterpakete mit jeweils 6 Kapseln (entsprechen 3 bzw. 4 verschiedenen Getränken), eine Gebrauchsanweisung, 3x 10 Euro Gutscheine für den NESCAFE Store für den Kauf einer Kaffeemaschine und zusätzlich (nicht im Standardpaket enthalten) 8 verschiedene Packungen Dolce Gusto Kapseln in diversen Geschmacksorten.
Voller Spannung habe die Maschine ausgepackt, aufgestellt und in Betrieb genommen. Dies ging alles ganz schnell und einfach. Für alle die, die sich damit schwer tun, gibt es natürlich eine Gebrauchsanweisung sowohl in Schriftform als auch als Bildbeschreibung. Vor der ersten Inbetriebnahme soll man einen Spülgang machen, jedoch danach kann es gleich los gehen.

Was kann das Gerät?
Das Gerät macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck, seine elegante schwarze Optik zieht alle Blicke auf sich. Passend zu meiner schwarzen Küche geht das Design ineinander über und erweckt den Eindruck, als wäre die Maschine ein Teil der Küche. Schaltet man die Maschine ein, geht die Beleuchtung im Bereich wo die Tasse steht an. So weiß man, dass man alles richtig gemacht hat ;-) Genug geschwärmt, kommen wir zu den Details:
Der Wassertank mit 1,3 Liter Fassungsvermögen ist optimal, um ein paar Tassen Kaffee oder Kakaogetränke oder auch Tee rauszulassen. Das Fassungsvermögen ist ideal, nicht zu viel und nicht zu wenig, so dass das Wasser bei geringer Getränkeherstellung nicht so schnell verkommt oder aber man nach jeder zweiten Tasse den Wasserbehälter füllen muss. Nachdem man das Gerät eingeschaltet hat, dauert es ca. 25 - 30 Sekunden bis die Maschine einsatzbereit ist.  Man öffnet einen Bügel, entnimmt die Halterung für die Kapsel, legt eine Kapsel mit dem gewünschten Geschmack ein und schließt das Fach. Danach einfach den Bügel wieder runter und die Kapsel sitzt. Nun kann der Brühprozess beginnen.
Der besondere Vorteil bei der Circolo Automatic gegenüber der manuellen Circolo ist, dass sich die für das jeweilige Getränk benötigte Wassermenge von alleine regelt. D.h. sobald die benötigte Menge Wasser durchgelaufen ist, stoppt die Automatic den Wasserzufluss. Bei der manuellen Circolo muss die Wassermenge selbst dosieren werden, sprich man muss den Wasserzufluss selbst stoppen, wenn man glaubt, dass die optimale Wassermenge für das gewünschte Getränk erreicht ist. Da viele Getränke für die Herstellung 2 Kapseln benötigen und bei den Kapseln das Mischungsverhältnisse unterschiedlich ist, kann man sich mit der Wassermenge schnell vertun. VORTEIL AUTOMATIC: Hier wird das ganze über ein Drehrad am Kopf der Maschine geregelt. Denn auf jeder Kapsel ist ein Dosierungsvorschlag angegeben, z.B. 3 Striche für die erste Kapsel und 2 Striche für die zweite Kapsel. An den erwähnten Drehrad oben auf der Maschine stellt man nun die empfohlene Strichzahl ein und die passende Wassermenge läuft dann durch die Kapsel, stoppt die Wasserzufuhr dann automatisch und man hat den optimalen Trinkgenuss. Für die, denen der Espresso beispielsweise dann doch zu stark ist, besteht natürlich die Möglichkeit anstatt der beispielsweise 2 Striche lieber 3 oder 4 Striche Wasser durchlaufen zu lassen. Das muss aber jeder für sich selbst herausfinden. Was sehr bemerkenswert ist, sind die 15 Bar Pumpendruck, welche für den meiner Meinung nach genialen Milchschaum sorgen. Ich habe schon diverse Kaffeemaschinen bei Verwandten und Freunden unter die Lupe nehmen dürfen und ich muss gestehen, dass bei keinem ein so guter und vor allem leckerer Milchschaum entstand.

Kommen wir nun zu den Geschmacksrichtungen bzw. welche Getränke man zubereiten kann. Die Variation der Geschmacksorten ist groß und soll meinem Wissensstand zufolge in Zukunft noch weiter ausgebaut werden. Bei den Heißgetränken kann man eine Vielzahl von Kaffee und Kaffeepezialitäten, aber auch Kakaogetränke oder Tee zubereiten. Darüber hinaus kann man aber an heißen Sommertagen auch Eistee von Nestea herstellen. Ich möchte jetzt nicht alle Getränkesorten aufzählen, aber auf der Homepage von Dolce Gusto sind die alle super aufgezeigt.

Wie schmecken mir die Getränke und wie konnten mich die einzelnen Mischungsverhältnisse überzeugen? Geschmacklich haben mich die erzeugten Getränke absolut überzeugt. Klar, ein Espresso oder Kaffee vom Italiener oder aus einer Siebträgermaschine sind eine andere Liga, aber das weiß man, wenn man eine Kapselmaschine benutzt. Jedoch die Getränke, die mit der Dolce Gusto Circolo Automatic hergestellt werden können, haben mich überzeugt. Lecker, schnell zubereitet und eine große Vielfalt an Getränken. Ich bin ein Mensch, der Kaffee und selbst Cappuccino gern gesüßt trinkt. Hier hingegen trinke ich den Cappuccino so wie er aus der Maschine kommt. Meine absoluten Empfehlungen sind Cappuccino, Chai Tea Latte, Latte Macchiato, Grande Caffeé Crema. Die Mischungen der Getränke wie z. B. beim Latte Macchiato sind wunderbar. Das Getränk verläuft nicht, sondern bildet den bekannten unten-hell-oben-dunkel-Look den man gerne sieht. Darüber hinaus ist die Herstellung kinderleicht und ohne großen Aufwand.

Wie kamen die Getränke bei meiner Familie und meinen Freunden an? Aufgrund der großen Kapselvielfalt des Testpakets, war für jeden meiner Familie und Freunden ein passendes Getränk dabei. Darüber hinaus habe ich auch noch einige weitere Kapseln aus dem großen Sortiment gekauft. Es ist schon eine tolle Sache, wenn man Familie oder/und Freunden bei einem gemütlichen Zusammensein nicht nur eine normale Tasse Kaffee, Tee oder Kakao anbietet, sondern auch tolle Kaffeespezialitäten darreichen kann. Und das alles ohne viel Aufwand. Meine Familie und Freunde waren jedenfalls auch begeistert und zwei Freundinnen haben sich mittlerweile auch schon eine Dolce Gusto gekauft.

Nach dem ganzen Genuss muss man die Dolce Gusto natürlich auch mal reinigen. Das ist aber auch eine kinderleichte Geschichte und geht ganz schnell. Also noch ein Pro für das Gerät. Denn der Reinigungsaufwand ist minimal, das Gerät spritzt kaum durch die Gegend, sodass selbst nach 10 verschiedenen Getränken nicht ein einziger Tropfen im Auffangbehälter war. Das Reinigen läuft einmal über den Heißwasserknopf und einmal über den Kaltwasserknopf ab und ist nach ca. 2 Minuten abgeschlossen

Nach dem ganzen Lob bzw. Pro für die Maschine, gibt es für mich allerdings auch Kontras. Das wäre zum Einen der hohe Preis für die Anschaffung der Maschine. Die UVP für das getestete Modell liegt bei 179,00 €. Diesen Preis finden meine Familie/Freunde und ich doch recht hoch. Dazu kommen dann noch die Kosten für die Kapseln. Und die sind nicht gerade preiswert. Mit durchschnittlich 4,79 Euro ist z. B. der Kauf von einer Packung Cappuccino bestehend aus 16 Kapseln (8 Weiß, 8 Schwarz) für letztendlich 8 Cappuccinos doch recht teuer. Je nach Kapselsorte kann man 8 oder 16 Getränke herstellen. Wie schon gesagt, liegen die Kosten pro Packung bei ca. 4,79 €. Ein teurer Spaß für Vieltrinker.

Mein Fazit nach dem Test:
Wer bereit ist, etwas mehr zu bezahlen, dafür aber den perfekten Geschmack (den eine Kapselmaschine so hergibt) zu bekommen, dem kann ich dieses Gerät nur empfehlen. Für alle die noch Zweifel haben, hat mein Sohn ein kleines Video auf Youtube unter dem Link http://youtu.be/3kAiiYud84w eingestellt, auf dem die Maschine und deren Handhabung toll dargestellt werden.
Vielen Dank für das Lesen meiner Bewertung und das Schauen des Videos :-)

- 2013-10-13 17:33:14

Super, sehr zu empfehlen

Bewertet wird heute die Dolce Gusto Circolo. Ich habe sie hier in Hochglanz schwarz. Getestet wird im Auftrag der "Die Insider".
Es wurden dazu 2000 Maschinen verschickt, die am Ende der 6 wöchigen Testphase günstiger behalten werden können.

Als das Paket ankam, habe ich mich sehr gefreut, dass ich die Maschine in Hochglanz schwarz gekommen habe. Sieh sah einfach Hammer aus und passt genau in die Küche. Leider ist diese erste Euphorie nach einige Tagen gewichen und ich muss sagen, dass mir eine matte Maschine oder eine andere Farbe lieber gewesen wäre.
Ich hatte bereits eine in Hochglanz weiß, da waren die Fingerabdrücke und Schlieren nicht so zu erkennen, wie hier bei dieser Schwarzen.

So und nun mal zur 1. Nutzung
Der Start funktioniert dank der Kurzanleitung sehr schnell und nach wenigen Minuten konnten die ersten Testgetränke genossen werden.
Was mir auffällt ist, dass beim jetzigen Hersteller "De Longhi" die erste Heizphase etwas länger dauert, als bisher bei "Krups". Stört aber nicht wirklich, da man in dieser Zeit die Kapseln und Gläser oder Tassen hinzu holen kann.

Zubereitung der Getränke
Auch das geht Ruck Zuck, da man einfach das mittlere Rad dreht und so die benötigte Balkenmenge angezeigt wird.
Was ich allerdings als Minuspunkt sehe ist, dass bisher bei meinen ganzen Tests nur bei einem Getränk die eigentlich angegebene Getränkemenge erreicht wurde. Man hat allerdings den Vorteil, dass man je nach Geschmack die Wassermenge ja direkt variieren kann.
So bekommt jeder sein Getränk wie er es gerne möchte, ob etwas stärker oder auch etwas "dünner" :-)

Die Reinigung funktioniert auch ganz einfach, denn man lässt einfach den Kapselhalter ohne Kapsel in der Maschine und so kann sie einfach durchgespült werden.

Zum Preis der Maschine muss ich sagen, ist nicht die Günstigste, aber sie ist ihren Preis wert. Man muss nicht wie bisher daneben stehen und dann abschalten, wenn das Wasser durchgelaufen ist, sie stoppt von alleine.
Auch der Preis der Kapseln finde ich ok, denn beim Latte / Chai / Cappucciono / Milka etc. gibt es 8 Getränke und je Getränk sind das dann 50 Cent. Wenn ich sehe, dass in einem Kaffee ein Glas Latte locker 2,50 kostet, da kann ich hier 5 Trinken.
Die anderen Getränke, da ergibt eine Packung sogar 16 Getränke und somit sind wir bei gerademal 25 Cent.
Als Vieltrinker muss man sich das allerdings überlegen, doch durch die groooooße Vielfalt de Getränke ist für jeden Geschmack und jedes Familienmitglied etwas dabei.

Was mich allerdings immer etwas stört ist die große Müllmenge, aber das gleiche Problem gibt es ja bei anderen Kapselmaschinen auch.

Alles in allem kann ich sagen die Anschaffung einer Dolce Gusto lohnt so oder so und bei mir ist sie aus der Küche nicht mehr wegzudenken.

- 2013-09-28 14:56:27

Tässchen für Tässchen leckere Kaffeevielfalt

Ich gehöre seit einiger Zeit zu den glücklichen Besitzern einer Circolo und möchte nach regem Gebrauch nun eine Bewertung abgeben.
Die Maschine hat ein wunderbares Design, das sich einwandfrei in jedes Küchenambiente einfügt. Der Tank fasst gut einen Liter und muss so nicht ständig nachgefüllt werden. Die Bedienung ist denkbar einfach, das Gerät sehr schnell startbereit, die Getränke werden ausgesprochen heiß. Die vielen Sorten an Kapseln bieten für jeden Geschmack etwas, die Sorten, die meinen Grundgeschmack treffen sind ausgesprochen lecker. Die Crema bei entsprechenden Sorten ist perfekt, einfacher Kaffee wie Dallmayer oder Café Grande schmeckt keinen Deut schlechter als solcher aus einer Filtermaschine. Die Reinigung ist einfach und problemlos zu bewerkstelligen. Entkalken musste ich die Circolo noch nicht, da ich aber immer gefiltertes Wasser verwende, wird das auch nicht so schnell der Fall sein. Ebenfalls schon getestet habe ich die Kaltgetränkfunktion mit Nestea Peach Eisteekapseln - einfach lecker und schnell zubereitet. Soweit meine ehrliche Begeisterung, will ich aber objektiv bleiben, muss ich auch die Negativpunkte erwähnen.
Diese bestehen aus genau drei Punkten: Die Kapseln sind teuer (während 100ml bei der Dolce Gusto zwischen 20 und 27 Cent kosten, bezahlt man für 100ml Filterkaffee lediglich 4 Cent). Das Müllaufkommen ist enorm hoch. Und bevor man die Kapseln in den Gelben Sack gibt (oder die gelbe Tonne oder was sonst regional dafür gilt), muss man sie aufschlitzen, da vor allem bei den Milchkapseln bei Sorten wie Cappuccino oder Latte Macchiato randvoll Wasser zurück bleibt, das auch nicht komplett ausläuft, wenn man sie in der Spüle oder im dafür vorgesehenen im Lieferumfang enthaltenen Behälter eine Weile zwischenlagert. Dafür ziehe ich einen Stern ab. Dennoch schmälert dies nicht meine sehr gute Bewertung, man sollte sich nur darüber im Klaren sein.
Für Vieltrinker, die mehrere Tassen Kaffee am Tag brauchen, würde ich aus diesen Gründen eine Kapselmaschine im Allgemeinen und die Circolo im Speziellen nicht empfehlen. Für Leute wie mich und meine Familie, die sich hin und wieder mal ein Tässchen gönnen und auch Vielfalt genießen wollen, sind die Nachteile zu vernachlässigen und ist diese Maschine absolut zu empfehlen.

- 2013-09-18 12:51:49
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Fragen & Antworten zum Artikel
 

Jetzt kaufen und in kleinen monatlichen Raten zahlen!

Bezahlen Sie schnell und unkompliziert in kleinen Monatsraten.
Einfach Artikel in den Warenkorb legen und dort als Zahlungsart „Finanzierung“ auswählen.
Die Vermittlung erfolgt ausschließlich für den Kreditgeber Commerz Finanz GmbH, Schwanthalerstr. 31, 80336 München. Der Netto-Darlehensbetrag entspricht dem oben angezeigten Barzahlungspreis. Diese Angaben stellen zugleich das repräsentative Beispiel im Sinne des § 6a Abs. 4 PangV dar.

Laufzeit (Monate) Monatliche Rate Gesamtbetrag Gebundener jährl. Sollzinssatz Effekt. Jahreszins
6 22,09 € 132,54 € 9,47 % 9,9 %
10 13,46 € 134,60 € 9,47 % 9,9 %
12 11,30 € 135,60 € 9,47 % 9,9 %