Public Display kaufen

Ob für spezielle Präsentationen, Ausstellungsräume oder auch Messen - mit einem Public Display (auch Business Display genannt), überzeugen Sie jeden. Die speziellen Displays sind eigens auf eine komplexe Software ausgelegt, haben oft intelligente Funktionen und glänzen mit einer hohen Auflösung. Wir zeigen Ihnen auf, worauf Sie achten müssen, wenn Sie ein Public Display kaufen möchten.

Stellen Sie den Verwendungszweck sicher

Kaufen Sie Ihr neues Public Display für eine ganz bestimmte Veranstaltung, Public Viewing oder eine lang anhaltende Ausstellung? Dann greifen Sie zu dem Display, dass auf Ihren Bedarf am besten zugeschnitten ist. In der Länge und Höhe sind Ihnen keine Grenzen gesetzt, passen Sie das Gerät einfach an Ihre Anforderungen an.
Wenn Sie ein Public Display kaufen möchten, das bei verschiedenen Anlässen zum Einsatz kommen soll, sollten Sie zu einer vielseitig einsetzbaren Variante greifen. Kaufen Sie ein Modell, das möglichst viele Anschlüsse und eine standardisierte Form hat. So besitzen Sie ein echtes Allround-Talent und müssen nicht zu verschiedenen Anlässen neue Displays kaufen. Bei einem vielseitig einsetzbaren Model macht es außerdem Sinn, sich auf eine angemessene (und keine ausgefallen) Zoll-Größe zu berufen.

Der Funktionsumfang - Standard oder 3D-Funktionen?

Der Funktionsumfang bestimmt bei Public Display oft auch den Preis. Daher ist es besonders wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf klarmachen, was genau Sie benötigen. Rufen Sie sich hierfür einfach wieder die vorherigen Fragen ins Gedächtnis. Für welche Zwecke benötigen Sie das Public Display? Soll es für verschiedene Anlässe in Benutzung kommen? Was genau möchten Sie präsentieren? So können Sie ermitteln, welchen ungefähren Funktionsumfang Ihr Gerät haben soll. Reicht es Ihnen, wenn Ihr Info Display mit einer hohen Auflösung Ihre Produkte präsentiert - oder möchten Sie, dass die Zuschauer durch 3D in den Bann gezogen werden?
Neben 3D und Co. ist es wichtig, ein Auge auf die Anschlüsse zu haben. Gerade, wenn Sie Ihr Public Display auch in externen Räumlichkeiten ausstellen möchten, sollte es über gewisse Standards (wie DVI, HDMI und Display Port) verfügen.

Touch, Outdoor, LED, HD und weitere Extras

Gerade Public Displays sind in ihrem Funktionsumfang oft sehr spezialisiert - ein weiterer Grund, weshalb Sie sich vorab Gedanken über das Einsatzgebiet machen sollten.
Eine beliebte Variante des Public Displays ist der Touchscreen, der eine Touch-Funktion besitzt. So können Sie selbst auf Messen oder auch Ihre Kunden (etwa in stationären Geschäften) mit dem Info Display kommunizieren - ganz ohne einen Computer.
Ein Outdoor Display eignet sich, wie der Name schon sagt, für Public Viewing im Außenbereich, ein Präsentationsmonitor ist hingegen zu bevorzugen, wenn Sie ein Public Display kaufen möchten, welches indoor und aus der Nähe betrachtet wird.

Alle Geräte eignen sich übrigens als sogenannte Digital Signage Werbedisplays.